Seit 2018 wurden in der ZSL Außenstelle Bad Wildbad Barcamps für Bildungsinteressierte unter dem Titel Wildcampen durchgeführt.
Bei einem Barcamp gestalten alle Anwesenden selbst das Programm vor Ort und können sich flexibel zwischen den Angeboten bewegen.
Im Frühjahr musste das Wildcampen aufgrund von Covid-19 abgesagt werden. Das Orgateam hat sich aber überlegt, wie dieser wertvolle Austausch und die Möglichkeit, sich kennenzulernen und zu vernetzen, doch erreicht werden können.
Eine Online-Variante ist dabei als Lösung entwickelt worden. Das Barcamp-Format wurde dabei nicht 1:1 ins Digitale übertragen, sondern modifiziert.
Beibehalten wurde die Aufteilung in Sessions bzw. eine Einstimmung am Freitagabend und das reguläre Barcamp am Samstag. Neu sind die Videokonferenzen, mit denen aber inzwischen viele vertraut sind. 

Und weil das am 17. und 18. Juli so gut geklappt hat, wiederholen wir das Angebot wieder am 27. und 28. November. Seid dieses Mal dabei!

Liebe Barcamp-Interessierte, in Kürze könnt ihr euch wieder zum zweiten digitale Wildcampen anmelden!

Zeitlicher Rahmen

Am 27.11.20 findet um 19 Uhr der Auftakt im Plenum statt. Im Anschluss kann man sich in verschiedenen Räumen in Kleingruppen zum virtuellen Bildungsbier treffen.

Am 28.11.20 werden von 10 Uhr bis 12 Uhr und von 16 Uhr bis 18 Uhr jeweils vier Sessions angeboten. Pro Session  45 Minuten und 15 Minuten Pause im Anschluss.

Sessionvorschläge und Interessensbekundung

Sobald ihr angemeldet seid, könnt ihr im Check-In-Raum eure Themen, Fragen, Inputs als Sessionvorschläge mit einbringen.

Und dort könnt ihr auch euer Interesse an den jeweiligen Vorschlägen bekunden und Fragen an die Sessiongeber*innen stellen.


Vernetzung

Der Hashtag zum Barcamp lautet #wildcampenBW20.
Wir bitten euch, gute Impulse, Fragen, Ansätze oder sonstige Hinweise fleißig in sozialen Netzwerken mit dem Hashtag zu posten, um sie mit vielen zu teilen und euch oder andere besser auffindbar zu machen und euch vernetzen zu können. 

Zur Vernetzung dienen beim digitalen Barcamp auch die virtuellen Pausenräume

Sessiondokumentation

Ein wichtiges Element von Barcamps ist das Protokollieren und Teilen (im Netz) von Ergebnissen. 

Die Moderator*innen / Sessiongeber*innen werden die Sessions in einem Etherpad oder Whiteboard dokumentieren und skizzieren und die Dokumentation wird euch im Anschluss an das Barcamp in Moodle zur Verfügung gestellt. 

Gerne teilen wir auch von euch erstellte Sketchnotes und Dokumentationen.

 Check-in


Willkommen beim WildcampenBW20 - die digitale Variante! 

Komm rein und stell dich vor!
Vor dem Start am 27.11. kannst du dich im Check-in-Raum vorstellen, sehen wer noch mitmacht und dir dein individuelles #wildcampenBW20-Merch basteln.

Check-in

Threema-Channel

Das ZSL verwendet beim Barcamp zum ersten Mal einen Threema-Broadcast, um Informationen zu streuen.
Hier steht, wie man sich anmeldet.

Hilfe-Lounge 

Du hast eine Frage?
Nichts funktioniert?

Dann komm in die Hilfe-Lounge!

Hilfe-Lounge